Aktuelles


Ein interessanter Artikel über die integrierten Hygrometer in den Instrumentenkoffern.
Mein Arbeitsweg gehört wirklich nicht zu den Schlechtesten...
Der Künstler Thomas Demand hat eine ganze Geigenbauwerkstatt aus Papier nachgebaut, hier könnt ihr euch von dem unglaublichen Ergebnis ein Bild machen! http://www.matthewmarks.com/new-york/exhibitions/2018-02-17_thomas-demand/works-in-exhibition/#/images/8/
Jetzt hab ich wieder schönes Tonholz aus den Alpen aufgefüllt. Ich freu mich schon darauf ein neues Instrument zu bauen!
Hier mache ich gerade einen neuen Bassbalken für ein schönes altes Cello aus dem Vogtland. Am oberen Bildrand sieht man einen angesetzten Rand und eine angesetzte Ecke. Alte und viel gespielte Instrumente haben oft Schäden an den Rändern, wenn die Reparatur allerdings ordentlich durchgeführt wird, sieht man davon nachher nichts mehr.
Ab Samstag den 27.1. ist das Mozartfeschtle in Augsburg und es ist wirklich ein buntes Programm geworden!
Noch einmal Glück gehabt, Holz ist eben immer noch besser. Bei mir im Laden gibts übrigens auch gut klingende Geigen um die 2000 Euro!
Ich wünsche euch allen gemütliche Feiertage und einen guten Rutsch! Meine Werkstatt bleibt von heute bis einschliesslich 2.1.2018 geschlossen.
Mein kleiner Dämon ist fertig! Es war ein ordentliches Stück Arbeit aber ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Nächste Woche gibt es dann auch ein paar Fotos von der ganzen Geige...
Auch Mr. T hat es mal mit dem Cello probiert und er hat auch nützliche Tips für die Kids mit im Gepäck!